opal-kl-selbstglanzemulsion

Produkt Opal KL
Artikelnummer 2631
Produkttyp Alkoholbeständige Selbstglanzemulsion zur Einpflege von Böden im Klinikbereich.
Beschaffenheit Weiße Flüssigkeit.
Eigenschaften PUDOL Opal KL liefert einen strapazierfähigen, trittsicheren und glänzenden Film, der eine gute Alkohol-und Desinfektionsmittelbeständigkeit aufweist. Ein optimaler Festkörpergehalt garantiert eine ausgezeichnete Füllkraft. Mit PUDOL Opal KL gepflegte Böden wirken schmutzabstoßend, sind leicht zu reinigen und unempfindlich gegenüber schwarzen Absatzstrichen. Verbrauch: Bei einem einmaligen Auftrag reicht 1 l PUDOL Opal KL für ca. 25m², beim Auftragen von zwei Filmen werden ca. 1,5 l für 25m² benötigt. Diese Angaben stellen nur Richtwerte dar; bei sehr saugfähigen, neuen Linoleumböden muss mit einem Mehrverbrauch gerechnet werden. Laufende Reinigung: Nach der vollständigen Aushärtung kann der Pflegefilm mit PUDOL Deofresh oder PUDOL Kombi 3 PLUS gereinigt werden. Wiederentfernbarkeit: Mit PUDOL Grundreiniger Beta.
Anwendung PUDOL Opal KL ist geeignet für alle wasserfesten Böden im Krankenhausbereich wie z.B. Kunststoffbeläge, PVC, Gummi, versiegeltes Parkett und Linoleum.  Den Boden mit einem geeigneten Grundreiniger, z.B. PUDOL Grundreiniger Beta oder PUDOL Linostripper säubern,mit klarem Wasser nachwischen und trocknen lassen. Es ist wichtig, dass alle Tensidreste des eingesetzten Grundreinigers gründlich entfernt werden! PUDOL Opal KL dünn und gleichmäßig mit einem sauberen Lammfellwischer auftragen.Gut trocknen lassen. Nach einer Wartezeit von mind. 1 Stunde (abhängig von den örtlichen Gegebenheiten) einen zweiten, dünnen Film aufbringen.
Spezieller Hinweis PUDOL OPAL KL ist frostgeschützt zu lagern und zu transportieren!
Inhaltstoffangabe 5 – 30 % Pflegesubstanzen, unter 5 % wasserlösliche Lösemittel, unter 5 % Lösevermittler. Enthält Konservierungsmittel. Registriert beim Umweltbundesamt unter 0677 0157.
Die hier genannten Kenndaten sind unverbindlich. Bedingte Änderungen durch Produktverbesserungen oder notwendigen Rohstoffaustausch behalten wir uns vor.
Anwender müssen eigenverantwortlich die Eignung der Produkte bei Einsatz auf nicht genannten Materialien prüfen. Unsere Beratungshinweise sind deshalb unverbindlich und können nicht als Haftungsgrundlage uns gegenüber geltend gemacht werden